Golfhotel Gut Krakau

Neubau  |  Sanierung  |  Baudenkmal
Jahr: 2012 - 2013
Mittendrin in einem neuen Golfresorts im Weimarer Land mit einer landschaftlich reizvollen und spannenden 36-Loch Golfanlage hat eine Unternehmerfamilie aus einer teils schon verfallenen alten Hofanlage ein Golf-und Wellnesshotel errichten lassen, welches sich nicht nur harmonisch in die Landschaft einfügt sondern hinsichtlich Gestaltung und Komfort kaum mehr Wünsche offen lässt. Einzelne noch erhaltene Gebäude des 1904 erbauten und heute unter Denkmalschutz stehenden Gut Krakau wurden saniert und umgebaut. Durch die Ergänzung mit einem im alten Stil errichteten Neubau wurde der alte Vierseithof wiederhergestellt. Als Fenster- und Türkonstruktionen waren dem Stil entsprechende Elemente gefragt. Es bestanden Anforderungen an Sicherheitstechnik, Absturzsicherung und Barrierefreiheit.
ORT: Blankenhein

PLANUNG: Bau-Consult Hermsdorf GmbH
PROJEKTBESCHREIBUNG: Herstellung und Montage von Holz-Isolierglasfenstern- und fenstertüren mit Wetterschenkeln System IV 68 Klassik, teilweise mit Stichbögen, mit profilierten Kämpfern und Schlagleisten sowie Sprossierungen sowie Fenster-und Fenstertüren im System IV 68 Standard, teilweise Ausrüstung der Elemente mit MVS-Systemen, barrierefreien Schwellen und absturzsicheren Verglasungen,

Herstellung und Montage von Glasfassaden in Pfosten-Riegel-Konstruktion System Raico Therm+

MASSE: 293 Fensterelemente, 52 m² Pfosten-Riegel-Fassade